Vereinsmeisterschaft 2019

05.07.2019, Runde 1

In Abwesenheit des 1. Vorsitzenden Jan-Philip Bialas begrüßte am Freitag Abend Spielleiter Hans-Jörg Steinke 12 Teilnehmer zur ersten Runde der diesjährigen Vereinsmeisterschaft. Vier Spieler aus der ersten, vier Spieler aus der Zweiten, zwei Spieler aus der (ehemaligen) Dritten und zwei Spieler, die nicht Stammspieler in einer Mannschaft sind, bewerben sich um den begehrten Titel des Vereinsmeisters.

In den Partien Werner Zielniewicz gegen Peter Buchholz, Dirk Dechering gegen Bernd Büning, der auch mal wieder Turnierluft schnuppern wollte, und Karl-Heinz Aust gegen Philip Boenke gab es die erwarteten Favoritensiege. Peter und Dirk konnten jeweils einen Mehrbauern zum Sieg verwerten, Karl-Heinz nutzte die theoretische Unsicherheit von Philip aus und nach einem weiteren Fehler war auch diese Partie entschieden.

Ein viel beachtetes Remis gelang Timo Schneider (auf dem Foto der Zweite in der linken Reihe) aus der Dritten. Er knöpfte seinem Gegner Olaf Boxberg, immerhin Brett drei in Dattelns Erster, nur einen halben Punkt ab, nachdem er zweimal einen glasklaren Gewinnweg übersehen hatte. Wohl die Aufregung während der Partie...

In der Partie Christoper Heiduk gegen Jan-Philip Bialas überraschte der Weißspieler mit der Eröffnungswahl und zeigte sich sehr gut vorbereitet, was auch dann einen Sieg nach 20 Zügen einbrachte.

Das Spiel Thomas Heller gegen Wiktor Dubs endete Remis, wobei Schwarz den Gewinnzug nicht gefunden hatte.

Alle weiteren Infos auf der Turnierseite nachzulesen.




Unser Vorsitzender war heute schachlich anders unterwegs ...

Vor Tunierbeginn kam die Nachricht, dass heute Jan-Philip Bialas und sein Partner Henri Berner als "Sportgemeinschaft Datteln/Drewer" beim Turnier der Finanzämter den dritten Platz erzielt haben und im September als Team bei der Deutschen Meisterschaft teilnehmen werden. Die Dattelner Spieler sind sehr spielfreudig geworden ...

Und einen herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Foto v.l.n.r. Henri Berner, SG Drewer, und Jan-Philip.
2019-07-05, geschrieben von (hjs)