TRAININGSZEITEN GANZJÄHRIG
Die "3G-Regelung" ist zu beachten!
Tag  Zeit   Gruppe
Do 17.00  Schach-AG Horneburg *
Fr 16.00  Jugendtraining *
Fr 18.00  Vereinsabend
(*kein Training in den Schulferien)


TÄGLICHE SCHACHAUFGABEN





Start der Saison 2021/2022


In Kürze ist es so weit: Unsere drei Mannschaften starten in die Saison 2021/22!

Datteln 1: Erste Runde am 31.10.21 zuhause gegen die SU Huckarde-Westerfilde 1.
**Update: Die Uhrzeit bleibt bei 14 Uhr bestehen, einer Verlegung wurde nicht zugestimmt.

Datteln 2: Erste Runde am 14.11.21 zuhause gegen den SC Recklinghausen Altstadt 2.

Datteln 3: Erste Runde ebenfalls am 31.10.21 auswärts gegen den SV Unser Fritz 5.

Die weiteren Termine sind ab sofort im Kalender unter dem Reiter "Termine" einsehbar. Datteln 1 und Datteln 3 spielen stets an denselben Tagen.

2021-10-20, bearbeitet von (jpb)



"Zug um Zug zum Genuss" - ein Artikel der Dattelner Morgenpost

Waren an diesem Abend vor allem neben dem Brett gefordert: Gastgeber Peter Buchholz (Foto, re.) und Jan Bialas (li.)

Von Martina Bialas: Dass Kochen und Schachspielen durchaus zusammen passen, beweist Peter Buchholz. Seine Eröffnung, der erste Teilbereich eines Schachspiels, beginnt an diesem Kochabend nicht mit einer geschlossenen Partie.

Der Dattelner hat seine Küchentür weit geöffnet und zu dem königlichen Spiel seinen Schachkollegen Jan Bialas eingeladen. Die Küche und das Spielbrett zu erobern ist die Vorgabe für die beiden Spieler, die im SV Datteln 1924 e.V. jeden Freitagabend ihre Züge setzen. Vor dem Beginn des strategischen Spiels steht jedoch schnödes Zwiebelschneiden an; passend zur Jahreszeit möchte Buchholz einen Zwiebelkuchen anbieten. Schutzbrillen setzen die Schachfans keine auf, als sie sich mutig der Tränen treibenden Hauptzutat des geplanten Gerichts nähern.

Zum vollständigen Artikel geht es hier: Weiterlesen

2021-10-11, geschrieben von (jpb), Quelle: Dattelner Morgenpost, 06.10.2021



Stadtmeisterschaft 2021: Beginn der 2. Runde


Fünf Spiele der zweiten Runde sind bereits ausgetragen, ein Ergebnis fehlt bislang noch: Am Freitag, dem 01.10., trafen zunächst acht Teilnehmer der StM 21 aufeinander. Bernd Büning setzte sich mit Schwarz gegen Vereinsneuling Sebastian Laufer durch, zudem erzielte Timo Schneider seinen ersten vollen Punkt gegen Wiktor Dubs. Timo Raupach bewies an diesem Abend die besseren Theoriekenntnisse gegen Jan-Philip Bialas, außerdem kehrte Peter Buchholz in seiner Partie gegen Karlheinz Aust in die Erfolgsspur zurück.

Wie zuvor angekündigt durfte für die 2. Runde im Ausnahmefall ein Nachholtermin vereinbart werden. In der ersten Nachzüglerpartie setzte sich Dirk Dechering mit Schwarz gegen Jaroslaw Madalinski durch und baute sein Punktkonto somit als erster auf zwei Punkte aus.

Die Paarungen im Überblick:

Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 4. Madalinski,Jaroslaw   (1) - 2. Dechering,Dirk   (1) 0 : 1  
2 3. Becker,Peter   (1) - 7. Heiduk,Christopher   (1) 0 : 1  
3 1. Buchholz,Peter   (½) - 8. Aust,Karlheinz   (1) 1 : 0  
4 5. Raupach,Timo   (0) - 6. Bialas,Jan-Philip   (½) 1 : 0  
5 9. Schneider,Timo   (0) - 11. Dubs,Wiktor   (0) 1 : 0  
6 12. Laufer,Sebastian   (0) - 10. Büning,Bernd   (0) 0 : 1  

Die verbliebene Partie darf aus gesundheitlichen Gründen noch bis zum 15.10.2021 nachgeholt werden.

2021-10-11, bearbeitet von (jpb)



Recklinghausen Altstadt 4 - Datteln 3: 0:8 (kampflos)

Aufstieg am grünen Tisch für Dattelns Dritte

Ähnlich wie bei der ersten Mannschaft erhielt auch unsere Dritte am vergangenen Sonntag zwei Meisterschaftspunkte durch eine Spieltagsabsage der Gastgeber. Das Kuriose: Durch den kampflosen Punktgewinn darf sich das Team von Jugendwart Rainer Nortmeyer nach zuvor starker Leistungen über den zweiten Tabellenplatz und somit den Aufstieg in die 1. Kreisklasse freuen. Wie sich die Ligen in der kommenden Saison zusammensetzen und ob es noch eine 1. Kreisklasse gibt, muss zunächst allerdings abgewartet werden.

2021-08-31, geschrieben von (jpb)



Datteln 2 - Recklinghäuser SG Läufer-Ost 1: 4,5:3,5 Heimsieg

Dattelns Zweite beendet ihre Saison mit einem Sieg

Eigentlich war die Saison 2019/2020 für beide Mannschaften schon so gut wie gelaufen: Man hing im Mittelfeld fest, konnte ergebnisunabhängig weder auf- noch absteigen. Und dennoch lieferten sich die zwei Teams einen spannenden Schlagabtausch, der erst um 18:30 Uhr eine knappe Entscheidung fand.

Während die Gäste nur zu siebt antraten, konnte Mannschaftsführer Jan-Philip Bialas nahezu aus dem Vollen schöpfen: Lediglich Dario Weichhaus musste an diesem Tag durch Timo Raupach vertreten werden. Und schon nach etwa zwei Stunden regnete es auf beiden Seiten die ersten Punkte: Weiterlesen

2021-08-22, geschrieben von (jpb)



Datteln 1 - Hansa Dortmund 3: 8:0 (kampflos)

Der SV Datteln darf sich über einen glanzlosen Klassenerhalt freuen

Eigentlich hätte am Sonntag, dem 15.08.2021, der Mannschaftskampf Datteln 1 gegen Hansa Dortmund 3 stattfinden sollen. Die Begegnung entfiel allerdings aufgrund einer Absage der Gäste und wurde somit kampflos mit 8:0 für unser Team gewertet.

In der Tabelle ergibt sich eine große Auswirkung: Da gleich vier Vereine ihrer Linie treu blieben, während der Pandemie keine Mannschaftskämpfe zu bestreiten, rutschte unsere "Erste" nach Abschluss aller noch ausstehenden Spiele auf den siebten von zehn Tabellenplätzen.

2021-08-15, bearbeitet von (jpb)



SV Datteln veranstaltet ersten Studienwettbewerb 2021

Turnierleiter Dirk Dechering (re.) überreicht Timo Schneider ein per Los gewonnenes Kaltgetränk (Foto 2)

Am Freitag, dem 06.08., veranstaltete der SV Datteln unter der Leitung von Dirk Dechering seinen ersten Studienabend im Jahr 2021. Die insgesamt sieben Teilnehmer wurden bei dem Wettbewerb in drei Gruppen gelost und vor verschiedenste Problematiken aus der Welt des Schachs gestellt: Nicht nur Mattkombinationen, sondern auch die richtigen Schlüssel zum Freispielen eines Bauern oder zum Halten eines scheinbar nicht mehr möglichen Remis wurden gesucht.

Karlheinz Aust und Timo Schneider bildeten an diesem Abend mit 28 von 39 Punkten das Gewinner-Duo und wurden von der aus Dirk Dechering und Peter Buchholz bestehenden Jury je mit einem Buchpreis geehrt. Zudem verloste Dirk unter allen Teilnehmern ein von ihm gespendetes 5l-Bierfass, über welches sich am Ende ebenfalls Timo S. freuen durfte. Vereinsneuling Sebastian Laufer erhielt einen weiteren Buchpreis. Eine Neuauflage des Abends ist auf jeden Fall angedacht; der SV startet zudem am 20.08. seine Stadtmeisterschaft 2021. Die Ausschreibung erfolgt in Kürze.

2021-08-12, bearbeitet von (jpb)



Eichlinghofen 2 - Datteln 1: 5,5:2,5 Auswärtsniederlage

Die Fortsetzung der Saison 2019/2020 erfolgte in Notbesetzung

Das Leben in der Schachwelt nimmt neu an Fahrt auf: Während in anderen Sportarten die Saison 2019/2020 abgebrochen bzw. eingefroren wurde, setzt man im Denksport auf eine andere Strategie. So kam es, dass am 25.07. die beiden Mannschaften Eichlinghofen 2 und Datteln 1 an einem durchaus fragwürdigen Termin inmitten der Sommerferien aufeinander trafen, um wichtige Punkte für den Klassenerhalt in der Verbandsbezirksliga sicherzustellen - und das in jeweiliger Unterbesetzung.

Während man in Eichlinghofen zwei Tage zuvor noch... Weiterlesen

2021-08-12, bearbeitet von (jpb)



Peter Buchholz verteidigt erfolgreich den Titel

Spielleiter Timo Schneider überreicht dem alten wie neuen Dattelner Stadtmeister seinen Preis (Foto)

Im Oktober 2020 wurde die Dattelner Stadtmeisterschaft aufgrund von Corona unterbrochen, im Juni 2021 fand das Titelrennen eine Entscheidung:

Am vergangenen Freitagabend, dem 11.06., gelang es Peter Buchholz, seinen Titel im Spitzenspiel gegen Dirk Dechering zu verteidigen - und das in einer der aus taktischer Sicht wohl ansehlichsten Partien des Turniers, in der ein weißer Springer auf d4 trotz eines schwarzen Bauern auf e5 lange Zeit nicht vertrieben werden konnte.

In der zweiten Begegnung des Abends errang Karlheinz Aust einen Sieg gegen Wiktor Dubs, der sich lange Zeit stark wehrte, und baute sein Konto auf drei von fünf möglichen Punkten aus. Allen anderen Spielern soll noch bis zum Ende der Sommerferien Zeit gegeben werden, die verbliebenen drei Partien nachzuholen.

Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte - TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 2. Dechering,Dirk   (3) - 1. Buchholz,Peter   (4) 0 : 1  
2 4. Becker,Peter   (2½) - 10. Heiduk,Christopher   (2½)   :    
3 5. Madalinski,Jaroslaw   (2½) - 6. Boxberg,Olaf   (2)   :    
4 13. Dubs,Wiktor   (1) - 9. Aust,Karlheinz   (2) 0 : 1  
5 12. Zielniewicz,Werner   (1) - 11. Schneider,Timo   (1½)   :    
6 8. Bialas,Jan-Philip   (1½) - 15. spielfrei   (0)  + : -    

Aufgrund der Pandemie und der Tatsache, dass beide Titelaspiranten in Runde 5 aufeinander trafen, entschied der Verein, die finalen Begegnungen anders als üblich nicht an nur einem Termin stattfinden zu lassen. Der Kampf um Platz 2 ist somit weiterhin offen!

2021-06-13, geschrieben von (jpb)



Training am 04.06.2021 erfolgreich neu aufgenommen

Coronakonformes Training unter freiem Himmel: Das Gartenschach steht ab sofort jeden Freitag zur Verfügung (Foto)

Über ein halbes Jahr mussten die Mitglieder sich gedulden, jetzt wurde es endlich wieder neu aufgenommen: Am Freitagabend, dem 04.06., fand der erste Vereinsabend 2021 statt. Und das mit einer gelungenen Neuerung: Dirk Dechering stellte dem Verein sein Gartenschachbrett zur Verfügung, sodass das Training unter anderem draußen im Freien stattfinden konnte.

Sechs Mitglieder, davon drei vollständig geimpft, fanden sich an diesem Abend ein, um das Spielen unter den neuen Bedingungen zu testen. "Es ist schön, von seinen Gegenspielern auch mal wieder das Gesicht zu sehen", fielen die Meinungen einstimmig aus. Schnell wurden Teams gebildet und das Tüfteln über verschiedenste Stellungen und Studien nahm seinen Lauf. Erst gegen 23 Uhr verschloss Jan-Philip Bialas die Räumlichkeiten des Amandus-Forums und zog ein positives Fazit: Unter diesen Bedingungen kann das Training weiterhin wöchentlich ausgeübt werden.

Auch die Stadtmeisterschaft 2020 könnte schon in Kürze eine Entscheidung finden, denn die Austragung der Partien ist ab sofort wieder möglich. So treffen in der kommenden Woche, am 11.06.2021, sowohl Wiktor Dubs und Karlheinz Aust als auch Dirk Dechering und Peter Buchholz im Spitzenspiel aufeinander.

2021-06-05, geschrieben von (jpb)



Ergebnis der JHV am 07.05.2021 online über "Zoom"


Am Freitag, dem 07.05.2021, richtete der SV Datteln erstmalig seine Jahreshauptversammlung online über die Plattform Zoom aus. Und das mit Erfolg, denn den zwölf Teilnehmern blieben größere Technikprobleme erspart und bei den anstehenden Wahlen herrschte in allen Punkten geschlossene Einigkeit. Der bisherige Vorstand wurde ohne Gegenstimme entlastet und die Zusammensetzung des neuen Vorstands wird hiermit an dieser Stelle (mit etwas Verspätung) bekannt gegeben:

1. Vorsitzender: Jan-Philip Bialas
2. Vorsitzender: Rainer Nortmeyer
Kassierer: Tim Berens
1. Spielleiter: Timo Schneider
2. Spielleiter: Jaroslaw Madalinski
1./2. Jugendwart: Rainer Nortmeyer & Olaf Boxberg
Pressewart: Jan-Philip Bialas

Der SV Datteln gratuliert außerdem Peter Buchholz zur gewonnenen Blitzmeisterschaft 2020, die in Form des Neujahrsblitzturniers am 03.01.2020 vor Beginn der Pandemie entschieden wurde. Darüber hinaus bedanken wir uns bei André Hilgers von der Dattelner Morgenpost für die ausführliche und allzeit präsente Berichterstattung rund um unser Vereinsleben.

2021-05-29, bearbeitet von (jpb)



DSOL: SV Datteln - SC Heideck-Hilpoltstein: 2:2 Heimunentschieden

Drittes Spiel in Folge ungeschlagen, am Ende reicht es leider nur für Platz 7.

Spieltag 7 der DSOL: Die Dattelner Onlinemannschaft tritt zu ihrem vorerst letzten Mannschaftskampf bei der DSOL an. Und wie schon in der vergangenen Woche wollen die vier Spieler Peter Buchholz (Brett 1), Peter Becker (2), Christopher Heiduk (3) und Timo Raupach (4) den Unterschied machen, dieses Mal gegen den SC Heideck-Hilpoltstein. Das Ziel: Der Sprung ins Tabellenmittelfeld.

Schon nach etwa einer Stunde gab es für den SV einen ersten Grund zur Freude, als... Weiterlesen

2021-03-26, geschrieben von (jpb)



Neue Vereinsbibliothek und das Remis "Jussupow-Zielniewicz" (1993)


Neuigkeiten inmitten der Corona-Krise: Der SV Datteln verfügt seit kurzem über eine kleinere Vereinsbibliothek mit Schachbüchern für Spieler jeglichen Alters und jeglicher Erfahrungsstufe. Angefangen bei der Eröffnung, über strategische Mittelspiele bis hin zum umkämpften Endspiel, sollte hier jeder Interessent auf seine Kosten kommen. Die Bibliothek ist für jedes Mitglied frei zugänglich, sobald die Vereinsräume wieder genutz werden dürfen. Ein ausdrückliches Dankeschön geht an dieser Stelle noch mal an Dirk Dechering, der dem Verein die ersten Exemplare zur Verfügung stellte!

Mit in der Sammlung enthalten sind die beliebten "Tigersprung 1.500/1.800/2.100 DWZ" Bücher des deutsch/russischen Großmeisters Artur Jussupow, dem unser Vereinskollege Werner Zielniewicz im Jahr 1993 bei einem Simultanturnier mal ein Remis abverlangte. Die Partie schaffte es sogar bis in die Zeitung, den Artikel mit der Partie zum Nachspielen gibt es hier: zum Artikel

2020-11-28, geschrieben von (jpb)